Archive | Allgemein Subscribe

§ 2229 BGB – Testament

Das Testament Jede Person, die nach dem deutschen Recht uneingeschränkt geschäftsfähig ist, kann ein eigenhändiges oder öffentliches Testament verfassen. Ausnahme bilden Jugendliche ab dem vollendeten 16. Lebensjahr; diese können nach § 2229 BGB nur ein öffentliches Testament errichten. Die Erlaubnis der Erziehungsberechtigten ist dabei nicht notwendig. Formen des Testaments Bei einem eigenhändigen Testament verlangt der […]

Continue Reading →

Ein korrekt verfasstes Testament schließt Irrtümer aus

Erbschaftsstreitigkeiten beruhen hauptsächlich auf Testamente, deren Inhalt nicht eindeutig verfasst ist. Bei der Verlesung werden die einzelnen Passagen von jedem Erbberechtigten anders verstanden. Um solche Fälle zu vermeiden, ist das Testament unmissverständlich, klar und präzise zu verfassen. Das gilt insbesondere für die Pflichteile der Berechtigten, mit denen der Erblasser entweder beim Verfassen des Testaments im […]

Continue Reading →

Das gemeinschaftliche Testament und die Sonderform

Das gemeinschaftliche Testament Für Ehegatten und Lebenspartner einer eingetragenen Lebensgemeinschaft gibt es eine Sonderform beim Testament. Sie haben die Möglichkeit, ein gemeinschaftliches Testament zu errichten, in dem sie sich gegenseitig zum Alleinerben einsetzen (§ 2265 BGB). Die aus der Ehe hervorgegangenen Kinder werden zu Nach- oder Schlusserben bestimmt. Ein gemeinschaftliches Testament gewährt dem überlebenden Partner […]

Continue Reading →

Ab wann kann ich ein Testament ausstellen?

Allgemeines zum Testament Jeder kann ein Testament verfassen, sofern er testierfähig ist und das 16. Lebensjahr vollendet hat. Testierfähig ist jede Person, deren Geschäftsfähigkeit nicht eingeschränkt ist. Ausnahme bildet das Testament, das Jugendliche errichten können (§ 2229 BGB). Hier gibt es jedoch eine Einschränkung: Der Jugendliche kann ausschließlich ein öffentliches Testament errichten. Mit einem Testament […]

Continue Reading →

Download Patientenverfügung

Die Patientenverfügung sorgt dafür, dass im Fall einer Entscheidungsunfähigkeit durch Unfall oder Krankheit die Ärzte und auch die Angehörigen beziehungsweise Betreuer genau wissen, ob, wie und wie lange der Patient medizinisch behandelt werden möchte. Das 2009 verabschiedete “dritte Gesetz zur Änderung des Betreuungsrechts” verankert die Patientenverfügung im Betreuungsrecht. Damit ist der Wille des Patienten bindend […]

Continue Reading →

Kostenloser Download Vorsorgevollmacht

In der Vorsorgevollmacht kann jeder frei bestimmen, wem er seine finanziellen, medizinischen und organisatorischen Angelegenheiten überantworten möchte. Für die Angehörigen ist dies im Zweifelsfall eine große Erleichterung – denn ein vom Gericht eingesetzter Betreuer ist nicht verpflichtet, sich mit ihnen über die Betreuung und die Verwendung des Vermögens des Betroffenen auseinanderzusetzen. Ohne die frühzeitige Erstellung […]

Continue Reading →

Behindertentestament

Als behinderte Person hat man es im Alltag sicherlich nicht gerade einfach. Gewiss kommt es immer auf den Grad der Behinderung an, doch in den meisten Fällen ist man auf Hilfe angewiesen. Oftmals bekommt man diese Hilfe vom Lebenspartner, den Eltern oder auch dem Sozialamt. Sollte jedoch die helfende Person versterben, steht man meist vor […]

Continue Reading →

Erbschein beantragen

Ein Erbschein muss bei dem zuständigen Nachlassgericht beantragt werden. Das zuständige Nachlassgericht ist stets am letzten Wohnsitz des Erblassers. Der Antrag auf den Erbschein wird protokolliert vom Gericht eine so genannte Erteilung des Erbscheins wird formlos erfolgen. Liegt ein notarielles oder handschriftliches Testament des Verstorbenen vor, gehen man mit diesem Testament und einer Sterbeurkunde des […]

Continue Reading →

Erbschein

Ein Erbschein ist ein amtliches Zeugnis des Nachlassgerichts (Amtsgericht) in dem amtlich beurkundet wird, wer der Erbe des Verstorbenen ist. Jeder der denkt, Erbe geworden zu sein, kann einen Erbschein beim Nachlassgericht beantragen. Für was brauch man einen Erbschein? Mit dem Erbschein kann sich der Hinterbliebene gegenüber Dritten (Banken, Versicherungen, Grundbuchamt, soziale Einrichtungen etc.) als […]

Continue Reading →

Erbverzicht

Der Erbverzichtsvertrag muss vor einem Notar erklärt und von diesem beurkundet werden. Ein solcher Vertrag wird zwischen dem Erblasser und den potentiellen Erben (Ehepartner, Verwandte) geschlossen, welche zum Erbverzicht bereit sind. Ein Erbverzicht ist immer dann sinnvoll wenn es um Vermögen, Unternehmen, Bauernhöfe oder Familienimmobilen geht. So kann das Vermögen der Familie zusammengehalten werden. Durch […]

Continue Reading →